Teil 1 - Gleichverteilung

 

Eins vorweg, das Thema Zufallszahlen ist ein sehr umfangreiches Thema mit teilweisen sehr komplexen Algorithmen. Ich werde daher nur einen Ansatz aufzeigen können. Allerdings muß ich eingestehen, daß dieser Artikel doch etwas groß ausgefallen ist als eigentlich gewollt war. Wer mehr Interesse an diesem Thema haben sollte, den verweise ich als erste Anlaufstelle an http://de.wikipedia.org/wiki/Zufallszahl. Dort bekommt man auch weiterführende Links.

So, los geht's...

Nehmen wir an, Sie möchten alle Exe-Dateien vom Dateipfad "c:\Programme\Autocad 2008" in unbegrenzter Verzeichnistiefe ermitteln. Da man die Anzahl der Unterordner nicht kennt, geschweige denn die Unterordner der Unterordner der Unterordner ....usw. wird es doch ein wenig komplizierter als es anfangs den Anschein hat. Man muss also einen Weg finden in die einzelnen Unterordner "einzutauchen" ohne dabei etwas zu "vergessen".

 

Vor kurzem suchte ich nach einer einfachen Möglichkeit, um die Koordinaten des Mittelpunktes Schwerpunkt) eines Dreiecks zu bestimmen. Die Lösung ist denkbar einfach...

Mit linearer Algebra lässt sich sowohl der Satz als auch die nachfolgende Regel über die Koordinaten des Schwerpunktes recht einfach zeigen.

Joomla templates by a4joomla