Wer vor der Aufgabe steht, ein 2012er AutoCAD-Paket oder sogar eine der Suiten sauber zu deinstallieren, hat häufig das Problem, zugehörige Programme zu identifizieren, die ohne AutoCAD nicht mehr benötigt werden, respektive in der richtigen Reihenfolge zu deinstallieren.

Update - Ein ähnliches Paket wurde inzwischen auch für Version 2013 veröffentlicht:

How to perform an automated uninstallation of the AutoCAD Design Suite 2013 family of products

 

Sind mehrere Autodesk-Produkte installiert und es soll nur ein Paket deinstalliert werden, wächst sich diese Aufgabe zu einer echten Herausforderung aus. Von Rückständen in Form von Ordnern und Registry-Einträgen ganz zu schweigen...

Das Problem scheint inzwischen auch Autodesk erkannt zu haben und bietet deshalb in seiner Knowledgebase ein Tool zur automatischen Deinstallation eines Teils seiner Produkte an.

Bevor allzu große Freude aufkommt: Zur Zeit werden nur englischsprachige Programme unterstützt, außerdem ist die Programmliste nicht wirklich vollständig. Wer sich trotzdem dafür interessiert:

How to perform an automated uninstallation of AutoCAD 2012 and Autodesk Design Suite 2012 Family Products

 

Joomla templates by a4joomla