Der MText-Editor ist für schnelle Änderungen von einzeiligen MTexten viel zu sperrig und langsam.

Als Alternative kann man einen einzeiligen MText-Editor verwenden. Es handelt sich dabei um ein Relikt aus Release 13 - schnell und simpel wie der Prä-2006-Editor für einzeiligen Text und doch mit der Möglichkeit, noch den "richtigen" MText-Editor zu starten.

Um ihn verwenden zu können einfach die Systemvariable MTEXTED auf :lisped (Doppelpunkt nicht vergessen) stellen.

Aber die Systemvariable MTEXTED kann noch mehr!

Aufgrund ihrer speziellen Syntax: <AutoLISP Funktionsname#Editorname> können zwei Editoren verwendet werden.

Der erste Teil "Funktionsname" spezifiziert den Editor, der üblicherweise für kurze Texte genommen werden soll, während der "Editorname" das Programm definiert, das gestartet wird, wenn der entsprechende Button gedrückt wird, bwz. wenn der Text mehr als 79 Zeichen hat.

Beispiel :lisped#notepad startet für kurze Texte den "kleinen" Editor und wenn dort der Button "Editor" gedrückt wird, bzw. der Text mehr als 79 Zeichen hat, startet Notepad.

 

Joomla templates by a4joomla