Layouts von Zeichnungen werden häufig mit Name oder Nummer der Zeichnung benannt. Oft entspricht diese(r) dem Dateinamen der Zeichnung.

 

Hier ein AutoLISP-Einzeiler, der diese Benennung der aktuellen Layout-Registerkarte automatisch vornimmt:

(command "_.Layout" "_r" ""(vl-filename-base (getvar "DWGNAME")))

Um ihn schnell und unkompliziert nutzen zu können, kann er in die Befehlszeile kopiert werden oder zur weiteren Verwendung als Button-Makro benutzen. (Näheres zur Erzeugung eigener Werkzeuge in der AutoCAD-Hilfe)

In AutoCAD LT, das keinen AutoLISP-Code verarbeiten kann, lässt sich das Problem mit folgendem DIESEL-Code, der ebenfalls als Buttonmakro verwendet werden kann, lösen:

^C^C_-layout;_r;;\=\$(substr,\$(getvar,dwgname),1,\$(-,\$(strlen,\$(getvar,dwgname)),4));

Wenn mehrere Layouts benutzt wurden und diese Layouts verschiedene Zeichnungen einer DWG zeigen, muss etwas tiefer in die AutoLISP-Kiste gegriffen werden.

Im Freeware-Bereich von CADmaro.de gibt es das Tool AlleLayoutsUmbenennen.lsp. Dieses Tool benennt alle Layouts einer Datei um und gibt ihnen Namen bestehend aus dem Dateinamen und einer fortlaufenden Nummer.

 

 

Joomla templates by a4joomla